FNM – 05/11/21

Veröffentlicht am Schlagwörter , ,

Smash it! Or not… Nach einer gefühlten Ewigkeit meldet sich die Magic Nuss mit einem kleinen FNM-Bericht zurück. Was hat die Nuss gezockt? Jund natürlich!

FNM

Nun ist es schon eine Weile her, seit die Magic Nuss über ein Turnier oder FNM berichtete. So oft komme ich leider auch nicht mehr zum Zocken. Aber das kommt sicher bald wieder. Wie dem auch sei, endlich konnte ich mal wieder an einen Drafttable sitzen. Und wenn es noch ein Innistrad-Set ist, dann bin ich sowieso einfach nur glücklich. Der Falvor ist einfach nur genial. Und ohne Eldrazis umso schöner.

Leider lief mir das FNM aber nicht so wie erhofft. So konnte ich mit meinem Deck nur 1-2 gehen. Nicht optimal, aber ich berichte ein bisschen darüber, was mich überzeugt hat und was nicht in meinem Deck. Apropos Deck, hier die Liste meines Draftdecks:

Ja ich weiss, drei Farben zu draften ist nicht optimal in diesem Set. Aber es hat sich halt wieder mal so ergeben, dass mich die Jund-Farben selbst ausgesucht haben. Ich kann einfach nichts dafür. Es geschieht einfach so. Living the Jund life!

Mit einem 1-2 musste ich leider den Tisch nach dem ersten Match verlassen. Obwohl ich eigentlich ziemlich gut unterwegs war und den immensen Speed meines gegnerischen Boros Decks abbremsen konnte. So musste ich mich leider zweimal gegen ein Topdeck Moonrager's Slash geschlagen geben. Jedesmal konnte ich auch den Enduring Angel // Angelic Enforcer gleich vom Spielfeld wegputzen. Aber leider hat das nicht viel gebracht. Ein verdienter Sieg für meinen Gegner. Burn em‘ down!

Beim zweiten Match, ich glaube es war Orzhov, bin mir aber nicht mehr ganz sicher (ja, ich werde alt), konnte sich meine Jund-Company durchsetzen und ich konnte den Sieg feiern. Jedoch auch mithilfe meines Gegners, der sich im Flood und Screw herumwälzen musste. Für einmal lag das Glück auch auf meiner Seite.

Im dritten Match musste ich mich gegen eine Armee aus Flyern geschlagen geben. Ich glaube es war UW oder Esper. Zu viele Galedrifter // Waildrifter (4 Stück!) konnten meine Bodentruppen nicht handeln. Ein verdienter Sieg für Pedro!

Erstaunlicherweise hatte ich nie, wirklich nie, Probleme auf meine drei Farben zu kommen. Jund liegt mir wohl einfach und/oder meint es gut mit mir. Das Fixing ist ja nicht gerade rosig im Set, aber mit ein bisschen Glück geht es. Als ich zuhause die Deckbox leerte, ich fand ich noch ein Mystic Skull // Mystic Monstrosity. Was für ein massiver Fehler, den Schädel nicht ins Deck reinzunehmen. Aber ja, im Nachhinein ist man immer klüger.

Aber es hatte viele tolle Karten im Deck. Falkenrath Pit Fighter hatte mir sehr gefallen. Cardraw in rot, ist gekauft! Auch Kessig Naturalist // Lord of the Ulvenwald war die Wucht. Konnte mich ins Nirvana rampen und hat dennoch einen soliden Body, wenn er geflippt ist. Tovolar, Dire Overlord // Tovolar, the Midnight Scourge war jedoch das i-Tüpfelchen im Deck. Dieser Bad Body ist einfach nur genial und ich freute mich jedes Mal, wenn ich den Lord in meiner Starthand erblickte. Zusammen mit dem Naturalist bildet Tovolar ein schönes Dreamteam. Wie Batman und Robin. Wie Frodo und Sam. Wie Bud Spencer und Terence Hill. Smash it! Von Wake to Slaughter war ich jedoch ein bisschen enttäuscht. Dachte ich zuerst, dass die Karte gut mit Willow Geist harmonieren könnte. Aber es zeigte sich, dass dies nicht der Rede wert war. Das Format ist einfach zu schnell. Und Two-Drops ein Muss.

So, das wäre es dann auch schon wieder gewesen. Ich hoffe ihr hattet Spass an der kurzen Lektüre! Lasst mich doch wissen, falls ihr wieder mehr von der Nuss lesen möchtet. Und nicht vergessen, diesen Freitag steht das Prerelease des neuen Innistrad Sets an. Die Karten sehen vielversprechend aus. Ergattert euch einen Platz oder spielt sonst einfach Magic. Smash it!

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

2 Gedanken zu „FNM – 05/11/21“

  1. Sehr toll! Mal wieder ein Fnm Bericht macht Spass =)

    Cools Deck! Huntmaster ist soowas von stark! Eine absolute Bombe!

    Bis hoffentlich bald wider beim FNM,
    😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.