Commander Masters Sealed – Oh Yes!

Veröffentlicht am Schlagwörter ,

Die Nuss zockte Commander Masters-Sealed. Mehr Spass geht fast nicht!

Commander masters

Endlich wieder Magic! An einem Dienstag findet man kaum Limited in der Schweizer Magic-Stadt – Bern. Aber nun gab es eine seltene Möglichkeit im GoodGames Bern. Modern oder Limited, das war die schwierige Frage für die Nuss an einem Dienstagabend. War die Frage wirklich so schwierig? Nein. Warum? Weil Boosters rippen einfach nur Spass macht. Also verzichtete ich auf Modern und ging meiner Leidenschaft (oder Sucht?) nach, Boosters zu rippen. Und noch besser als bei Draft geht das bei Sealed. Warum? Weil sechs anstelle von drei Boosters. Die Nuss in Ekstase! Aus den sechs Commander Masters Boosters stellte ich folgendes Deck zusammen:

Klar, keine mega Bomben oder Value Cards. Aber wen interessiert das? Mich nicht. Und als ich das letzte Mal ein Commander Masters-Draft zockte, war ich hin und weg von Commander-Limited. Einfach nur genial. Da musste ich dabei sein! Interessant ist dabei auch, dass alle legendären Kreaturen ‚Partner‘ haben. Man kann also z.B. eine schwarze und eine rote Legendary Creature gleichzeitig als Commanders haben. Wenn man eine multicolor legendäre Kreatur als Commander hat, dann kann man keinen zweiten Commander mehr haben.

Game 1: Das Deck fühlte sich super an. Zwar lief nicht viel. Aber meine Gegner machten kaum Druck und ich konnte mich zurücklehnen und mit Purphoros immer wieder ein paar Schaden austeilen. Als dann noch Ogre Slumlord dazu, fühlte sich das Deck wie ein Selbstläufer an. Diese beiden Karten sind tolle Freunde:

Schnell konnte ich dann einen Gegner ausschalten und nach ein paar Swings auch den zweiten.

Game 2: Nun wurde es schwieriger. Bowser Chris (immer wieder schön gegen dich zu zocken) machte mit viel (wirklich viel, nein, abartig viel!) Ramp ziemlich Boden gut. Weder der dritte Mitspieler noch ich konnten früh schon etwas ausrichten. Irgendwann ging dann meine Synergie wieder los. Aber der Bowser spielte eine unglaublich starke Kozilek (als Commander)-Bogles/Infect-Style Variante: Schnell Kozilek auf das Feld klatschen und mit Double Strike equippen und bum da bum bum bum (mit Menace). Nicht mal den Hauch einer Chance. Einfach ein starkes Mono Blue-Deck mit Teferi als Backup. Aber Hut ab, das sah echt genial aus und man würde sowas in einer klassischen EDH-Runde wohl kaum sehen. Deswegen ist Commander-Limited sogar ein EDH-Format für mich (inkl. Boosters rippen!).

Dieses Commander-Limited ist einfach nur der Hit! Ich bin fan davon (selbstwenn ich kein EDH-Fan bin). Die Pools sind lustiger, die Leute lockerer und man kann einfach mal ein bisschen etwas ausprobieren und ist nicht immer auf den Value oder das Competitive-Play getrimmt. Für Limited ist es so einfach nur genial. Und ich hoffe, dass es bald wieder die nächste Möglichkeit gibt!

Hoffentlich hattet ihr eine gemütliche, kleine Lektüre. Geniesst Magic! Geniesst EDH-Limited! Smash it! Eure Magic Nuss

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn die Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn die Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

2 Gedanken zu „Commander Masters Sealed – Oh Yes!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.