Magic Nuss‘ Top 10 – Sorceries

Veröffentlicht am Schlagwörter ,

Im dritten Teil der Rankingkolumne von Magic Nuss dreht sich alles um Sorceries. Welche sind die zehn Favoriten von Magic Nuss?

Magicnuss

Wer hat gerne Sorceries? Magic Nuss natürlich! Nebst den Instants sorgen die Hexereien für ordentlich Feuer im Spiel. Magic Nuss hat seine zehn Lieblingssorceries herausgepickt und von Platz 10 nach 1 sortiert. Legen wir los!

10. Supreme Verdict

Normalerweise spiele ich nicht gerne gegen Decks mit Supreme Verdict. Aber als ich mein Esper Transcendet spielte, merkte ich wie unglaublich effektiv diese Karte ist. Fazit: Selber spielen macht Spass. Dagegen spielen hingegen nicht.

9. Casualties of War

Ihr sucht ein Schweizer Sackmesser in Form einer Hexerei? Bittesehr! Casualties of War kann einfach alles. Die Karte macht mir in Standard unglaublich viel Spass. Insbesondere gegen die Fires-Decks war die Karte ein Traum. Absolut top!

8. Serum Visions

Wer blau spielt, die/der kommt fast nicht um Serum Visions herum. Gut, Opt macht auch einen fantastischen Job, aber ich spiele eigentlich viel lieber Serum Visions. Klar, wenn man auf Instant-Tricks angewiesen ist, dann ist Opt die richtige Wahl.

7. Inquisition of Kozilek

Inquisition hättet ihr wahrscheinlich bei einem Jund-Fanatiker an einer besseren Position erwartet. Hab ich recht oder hab ich recht? Ja, die Karte ist gut. Aber sie ist echt nicht wirklich spannend. Und einen Urza kann man auch nicht abwerfen. Aber gegen Burn und die meisten übrigen Decks ein richtiges Powerhouse. Nichtsdestotrotz ist und bleibt es ein 1 for 1. Dass dies manchmal gar nicht so ultaprickelnd ist merkt man erst, wenn man selbst ein bisschen Discard-Decks spielt. Es ist gut, aber das Gegenüber zieht sowieso gleich wieder eine neue Karte. Und oft nochmals dieselbe wie die Abgeworfene? Woher ich das weiss? Zu oft hatte ich einen Zug später nochmals einen Discard gespielt.

6. Damnation

Das waren noch Zeiten, als Damnation noch gut war in Modern. Hiess auch, dass sich viele Kreaturendecks im Meta herumtümmelten. Als Sideboardkarte spiele ich sie in meinem Jund auch jetzt noch gerne. Sie kann ein Game im Alleingang gewinnen. Aber es kam leider auch schon vor, dass sie eine tote Handkarte war, da Jund ohnehin schon enorm viel Removal im Maindeck hat. Das Artwork der Amonkhet Masterpieces ist mein absoluter Favorit.

5. Hymn to Tourach

Ja, Magic Nuss spielte eine kurze Zeit lang Legacy. Und das war wirklich toll! In meinem Shardless Sultai spielte ich gleich das Playset von Hymn. Die Karte ist echt enorm stark. Und mit einem Shardless Agent hineincascaden ist der absolute Hit! Wie Geburtstag und Weihnachten zusammen.

4. Maelstrom Pulse

Maelstrom Pulse ist sooooooo gut! Ausser Ländern kann man mit diesem High Class-Removal einfach alles treffen. Aber aufgepasst, wenn Pulse zum Beispiel auf einen Goyf des Gegenübers knallt, dann muss man schauen, dass man selber keinen auf dem Spielfeld hat. Sonst ist der auch weg. Ich finde das alte wie auch das neue Artwork einfach fantastisch. Aktuell spiele ich entweder die Amonkhet Masterpiece- oder UMA Boxtopper-Variante. Je nachdem wozu ich gerade Lust habe.

3. Unmoored Ego

Diese Karte hättet ihr wahrscheinlich nicht unter den Top 3 erwartet. Wer aber Magic Nuss folgt, die/der weiss, dass die Nuss voll und ganz von dieser Karte überzeugt ist. Sie ist einfach zu gut und findet immer irgendein Target. Gerade gegen Tron oder Scapeshift ist sie einfach die Wucht!

2. Collective Brutality

Was will man hier noch mehr sagen? Ich liebe es einfach Collective Brutality gegen Burn im zweiten Zug zu spielen. Dann gleich alle drei Modi auswählen und das Spiel sollte eigentlich schon fast vorbei sein. Klar, dem ist nicht immer so. Aber Brutality trifft das Zünzgeler-Gegenüber enorm hart. Ich liebe diese Karte einfach!

1. Thoughtseize

Wie könnte es auch anders sein? Thoughtseize ist mein absoluter Liebling. Gut, gegen Burn möchte man sie nicht auf der Hand haben. Ich mag mich noch an ein Match in der Modern-Liga erinnern, bei dem ich on the Play Turn 1 Fetch-Shock-Thoughtseize spielte – leider gegen einen Burn-Spieler. War nicht so der „Börner“. Naja, das ist doof, aber man wird selten auf dem falschen Fuss erwischt. Ansonsten finde ich die Karte nicht nur wegen dem Discard sehr gut, sondern auch aufgrund der Informationen, die man über die gegnerische Hand erhascht. Gerade für Midrange-Decks ohne Countermagic ist dies essenziell.

So, das war es dann auch schon wieder mit dem dritten Teil der Ranking-Kolumne. Welche sind eure Lieblings-Sorceries? Und warum gerade diese? Lasst es uns doch wissen, gleich hier unten im Kommentarfeld. Eure Magic Nuss

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

6 Gedanken zu „Magic Nuss‘ Top 10 – Sorceries“

  1. Hab bei inquisition noch gedacht, dass die grosse böse version davon doch thoughtseize ist 😀
    Tutoren sind nicht so dein ding, demonic oder vampiric tutor?

    1. Hehe. Ja Thoughtseize ist natürlich premium ;-). Die Tutoren sind sicher super, ahbe sie aber noch nie hespielt…

  2. No love for ponder, preordain, tooth n nail, scapeshift, btl, faithless looting, toxic deluge, g probe, gsz, living death, all is dust, time warp… de müestmä äue d lischtä uf top40 erwiterä 🙂

    1. Wie gesagt, sind nur meine Top 10 :-). Nein für Faithless Looting, GProbe, Living Death, All is Dust und Scapeshift habe ich definitiv keine Liebe übrig 😉

Kommentare sind geschlossen.