FNM – 10/01/20

Veröffentlicht am Schlagwörter , ,

Das letzte ELD FNM ist Geschichte. Magic Nuss konnte wieder mit einem 3-0 durchrocken.

FNM

Tschüss Throne of Eldraine Drafts! Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ging es ans letzte FNM von Throne of Eldraine. Ein lachendes Auge, weil schon nächste Woche das Neo-Theros vor der Tür steht. Und ein weinendes Auge, weil ich das Märchenset einfach nur fantastisch fand. Ich meine damit nicht die Oko-Flut in sämtlichen Formaten, sondern Limited.

Der Märchenflavor, die Adventure-Techniken sowie die fantastischen Spezialartworks machten das Set für mich unvergesslich. Ich zockte es wirklich sehr gerne und verpasste nur ungern ein FNM. Nun war leider schon das letzte Mal Eldraine angesagt. Mal schauen, was ich letzten Freitag für einen Haufen draften konnte.

Schwarz-weiss Knights. Eigentlich eine Kombination, die mir gar nicht gut gefällt. Oder besser gesagt, meine Erfahrungen damit auf Arena liessen eher zu wünschen übrig. Aber mit diesen drei Rares, da kann doch fast nichts schiefgehen:

Zunächst war ich In Pack 1, Pick 1 auf grün eingestellt. Dann kam aber gutes weiss, gefolgt von schwarz. Im zweiten Pack nahm ich dann die Serpent, aber es kam zu wenig gutes Futter danach. Im letzten Pack, als ich schon auf schwarz-weiss eingestellt war, kam dann noch der Giant. Das Sahnehäubchen. Nun, gehen wir zu den Matches:

  • 2-1 gegen Golgari Food: Mein Gegner hatte ein fantastisches Deck gedraftet. Gilded Goose, Reave Soul, Witchstalker, Bake into Pie, etc. Eine geballte Midrangemischung, die es definitiv in Sich hatte. Da war wirklich alles dabei. Chapeau! Im ersten Game konnte ich schnell rauscurven und bevor der Gegner ins Spiel kam, war es dann auch schon wieder vorbei. Im zweiten Game hatte ich dann nicht den Hauch einer Chance. Mein Gegner erwischte eine fantastische Curve und ich hatte nicht mal den Hauch einer Chance ins Spiel zu kommen. Zwei ziemlich konsistente Decks mussten nun im entscheidenden Game einen Sieger finden. Ich erwischte einen sehr schnellen Start mit zwei Foxes. Diese zusammen mit Heraldic Banner und Manascrew meines Gegners sorgten für mächtig Airforce-Power, die dann zum Sieg führte. Nochmals Glück gehabt. Zuvor hatte ich auf Arena selten Heraldic Banner gespielt, aber diesmal war die Karte eine Wucht.
  • 2-0 gegen Simic Tempo: Im ersten Game kamen meine kleinen Kreaturen wie aus der Kanone geschossen aufs Spielfeld. So schnell wie es anfing, war es dann auch schon wieder vorbei. Das zweite Game wurde dann zur Geduldsprobe. Schnell paukten die kleinen Viecher wieder drauf los. Aber mit zwei Charmed Sleeps auf meinen Oathsworn Knight und noch auf eine andere meiner Kreaturen (ich glaube Wintermoor Commander), ging aber einiges an Speed verloren. Mein Gegner baute sich ein unglaubliches Board auf und holte immer wieder neues Futter aus dem Sideboard mit Fae of Wishes. Zudem machte mir die 1/5 Spinne mit Reach enorm zu schaffen. Keine Chance mehr durchzukommen. So dachte ich jedenfalls. Ich fand dann meinen Resolute Rider, der aber nur mit vier Power nicht gegen die Spinne ankam. Und hier kam wieder Heraldic Banner ins spiel. Dank dem +1 an Power konnte ich Zug für Zug mit dem Rider angreifen (mit indestructible und lifelink) und immer wieder einen Blocker entfernen. Nach etlichen Zügen reichte mir mein Gegner die Hand. Was für ein Grindfest.
  • 2-0 gegen Gruul Aggro: In Game eins kam meine Gegner rausgeprescht mit seinen Kreaturen und ich musste in die Defensive. Er machte mächtig Druck und legte stets gutes Removal nach. Meine kleinen Kreaturen konnten hier nichts ausrichten. Aber! Dann kam der Gigant und räumte das Feld. Danach wurden die Karten neu gemischt und ich konnte das Zepter in die Hand nehmen (oder in die Hand des Giganten legen). Im zweiten Game ging eigentlich alles genau gleich vonstatten. Ich wartete auf das gefüllte Board meines Gegner, um dann wieder den Massremoval des Giganten zu zünden. GG!

Was für ein Abschluss der Throne of Eldraine FNMs. Wieder ein 3-0. Das war schon schön! Heraldic Banner und der Gigant waren die Key Cards und performten unglaublich gut. Es war ein Genuss, diese beiden Karten zu spielen. Wie dem auch sei, schade ist die Märchenzeit zu Ende. Aber ich freue mich umso mehr auf die Antike von Theros. Bis nächste Woche am Prerelease. Eure Magic Nuss

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.