Kaldheim und die Nordlichter

Veröffentlicht am Schlagwörter

Winter has gone! Aber halt: Welche Karten aus Kaldheim gefallen der Nuss eigentlich? In diesem Beitrag zeige ich euch meine Lieblingskarten aus dem kalten, nordischen Winter.

Kaldheim

Mittlerweile sind schon einige Boosters unserer Rippsucht zum Opfer gefallen. Ja, auch bei mir. Das nordische Thema ist ja nicht gerade so meins. Aber ich muss sagen, dass mir der ‚Flavor‘ immer wie mehr zusagt. Das hat aber vor allem auch mit den spannenden Artworks zu tun.

Wie dem auch sei, draften konnte ich noch nicht so viel – ausser ein, zwei Mal auf Arena. Das Set macht Spass. Und die Foretell-Mechanik finde ich einfach nur genial – kann man so unangenehmen Manascrews entgegenwirken. Das ist stark! Und Limited wirkt dadurch viel dynamischer. Nun gut. In diesem Beitrag zeige ich ein paar Karten, die mir besonders gut gefallen aus diesem Set. Also dann, let‘s go!

Auf Koma habe ich mich extrem gefreut. Zu meinem Glück konnte ich eine solche Schlange rippen und in mein Aesi-EDH einbauen. Klar, Synergie hat Koma keine mit meinem EDH. Aber die Karte ist einfach die Wucht. Für 7 Mana uncounterbar und in jeden Zug eine 3/3-Schlange aufs Feld klatschen, Top! (Falls jemand einen Showcase Koma in Foil abgibt, bitte gerne bei mir melden, hehe).

Starnheim Unleashed hättet ihr wohl hier nicht erwartet. Aber nachdem ich dreimal auf Arena gegen diese Karte verloren habe, hat sie ihren Platz hier verdient. Mit Foretell kann man im Lategame dann den Sack schnell zumachen. Definitiv eine starke Mythic.

Hand aufs Herz, ich liebe die Sagas einfach. Sie machen echt Spass und The Bears of Littjara hat mir einige Games gewonnen. Ich finde diese Saga einfach nur fantastisch. Und sie kommt in den Simic-Farben daher. Vielleicht kann man diese Saga auch mal in einem Constructed-Format zocken. Mal schauen.

Goldspan Dragon ist die Wucht. Eine richtige Limited-Bomb und sogar noch stärker im Constructed. Auf Twitch sieht man immer wie mehr Streamers, die den Drachen im Playset spielen. Und dennoch: so gut die Karte auch ist, das Artwork gefällt mir überhaupt nicht. Aber das ist ja Geschmackssache.

Narfi ist echt eine spannede Karte. Am besten wirft man den Zombie- und Snow-Lord schnell in den Friedhof, damit man ihn für drei Snowmana im dritten Zug reanimieren kann. Starkes Ding. Saffron Olive hat hier übrigens eine Spicy Snow-Liste für die Modernwelt.

Toski ist gut. Sehr gut sogar. Aber dass Toski so gut ist, das hätte ich zu träumen gewagt. Streamer Aspringspike spielt aktuell eine sehr interessante Bant-Liste. Und Toski ist die Wucht! Wenn ich mir aktuell ein zweites Modern-Deck basteln würde, dann wäre es dieses. Aber die weisse Magicfarbe gefällt mir halt einfach nicht, was nach dem Video vom Professor auch klar wird.

Varragoth ist es der Hammer und findet definitv seinen Platz in meinem Yuriko-EDH. Ein weiterer Tutor-Effekt, den man entweder für die Combo nutzen kann oder Yuriko-Damage. Toller Dämon!

Ein weiterer „Tutor“-Effekt. Burning-Rune Demon findet sicher die richtigen Karten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem grossen ‚Beater‘ und einem Reanimator-Spell? Die/der Gegner_in kann dann ja selber auswählen was auf die Hand kommt. Aber die Kreatur kommt sicher ins Spiel. Oder auch für die Suche nach Combos macht der Dämon eine super Figur. Burning-Rune Demon findet definitiv Platz in meinem Kaalia-EDH, das aktuell noch im Aufbau ist.

Eigentlich ist Orvar eine echt interessante Karte. Aber irgendwie habe ich den Shapeshifter noch nicht zum Laufen gebracht. Das ist schade. Hat jemand vielleicht eine Idee? Ist Orvar eine Enttäuschung? Oder doch nicht? Hoffentlich findet Orvar noch seinen Platz.

Ich glaube da muss man nicht viel dazu sagen. Extra-Turn inklusive zwei Vögelchen. Einfach grandios. Eine tolle Karte. Aber dennoch bin ich sehr überrascht, dass die Karte kaum Wert hat (finanziell). Borderless-Karten davon gehen unter 2 Franken weg. Ein Sleeper?

Und jetzt noch zum coolsten Art:

Kommt schon, das Art ist einfach der Knüller :-)!!!! So richtig à la „Cool guys… ääääh birds don‘t look at explosions“. Hammer! Genau so:

So, das wäre es dann auch wieder gewesen. Welche sind deine Lieblingskarten aus Ice-Cold-Kaldheim? Und warum gerade diese? Lass es uns doch wissen, gleich hier unten im Kommentarfeld. Bleibt gesund und nerdy! Eure Magic (Kokos)Nuss

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

6 Gedanken zu „Kaldheim und die Nordlichter“

  1. Super cooler Artikel, du hast ein paar Sleeper erwaehnt, ueber die ich gar nicht nachgedacht habe. Habe ein bisschen Angst in zukuenftigen Modern-Ligen auf Toski zu treffen… Ausser mit Path To Exile und „Sac“-Effekten wird man den gar nicht los… >.<

    Aber die wichtigste Frage ist doch, ob es im Set Karten gibt die man in Modern Jund spielen koennte 😉

    1. Hey Patrick. Danke fürs Lesen! Ja Toski wird sicher interessant, aber ob er dann wirklich auch gespielt wird… schaueun wir mal. Ich finde das Bant-Deck ziemlich flott.
      Naja für Jund habe ich jetzt gerade nichts auf dem Radar. Valki ist ja wieder weg vom Fenster. Aber das ist auch gut so. Mal schauen, vielleicht kommt ja noch was für Jund ;-).

      1. Wenn Valki als fair gespielter 2-drop bzw dann für 7 mana in einem super grindy game mal gespielt wird, wärs ja schon cool!

        Toski in modern habe ich eher zweifel. 4 Mana ist viel, und dann musst du Kreaturen haben zum Angreifen und den nächsten Zug überleben. Aber Path wird glaub immer weniger gespielt, es wird wohl schon Matchups geben wo Toski gut wäre.

        1. Ja Valki als normaler 2 Drop wäre schon auch in Ordnung. Also das mit Cascade war ja wirklich komisch…

          Ich glaube auch nicht, dass sich Toski durchsetzen wird, aber ich finde die Idee mit den Swords sowas von cool 🙂

Kommentare sind geschlossen.