FNM – 19/06/20

Veröffentlicht am Schlagwörter , ,

Das erste FNM Ikoria-Draft. Endlich konnte Magic Nuss das aktuelle Set in Paper draften. Und es lief gar nicht mal so schlecht, wie ihr im Turnierbericht nachlesen könnt. Viel Vergnügen!

FNM

Endlich Freitag! Endlich wieder FNM! Nach gefühlten 1‘000 Jahren ging es letzten Freitag wieder mal ein Draft. Zunächst war ich dem Format doch ein bisschen skeptisch gegenüber. Karten in Coronazeiten einfach weiterzureichen. Aber ich muss sagen das HoC-Team hat mit Schutzmasken, Desinfektionsmittel und geleiteten Instruktionen sämtliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die möglich waren. So fühlte ich mich sicher und konnte endlich wieder ein Draft geniessen.

Nachdem drei Boosters am Tisch die Runde machten, konnte ich folgendes Deck einsleeven:

Zunächst überlegte ich mir natürlich Jegantha, the Wellspring als Companion einzusetzen. Das wäre sicherlich nicht falsch gewesen. Aber ich hatte einfach mega Bock auf alle drei schönen Mythen (Mythos of Vadrok, Mythos of Illuna, Mythos of Brokkos), die ich den Temurfarben zusammendraften konnte.

Das Deck hatte ein starkes Arsenal an Nichtkreaturenspells. Flame Spill, Clash of Titans, Fire Prophecy, Rumbling Rockslide sowie die drei erwähnten Mythen schienen mir ein angemessenes Package zu sein. Das Forbidden Friendship lass ich hier mal als „Kreatur“ durchgehen.

Bei den Kreaturen hingegen war ich doch eher kritisch. Klar, Quartzwood Crasher ist der Star in diesem Team. Der Rest war auch gut, aber nicht busted. Wie dem auch sei, ich war zufrieden und ging gespannt in die Matches:

  1. 2-0 gegen Izzet Cycling: Mein Gegner konnte leider zweimal überhaupt nicht ins Spiel kommen. Durch seine Floods konnte ich mein Board schön aufbauen und hatte jeweils noch genügend Ressourcen für Removals übrig, insofern sie nötig waren. Nach dem Match fanden wir dann beide, das 17 Länder doch zu viel in einem Cyclingdeck sind. Dennoch ein tolles Deck, das ich auch gerne gespielt hätte. GG!
  2. 1-2 gegen Golgari Midrange: Ein echt starkes Deck meines Gegners (der dann auch das FNM gewinnen konnte). Mit Mutate und Graveyardsynergies konnte mein Gegenüber sein Board immer wieder verstärken und erweitern. Das Deck spielte wirklich schön mit dem Friedhof. So kam es, dass ich mich im ersten Game geschlagen geben musste. Im Zweiten konnte ich dann schnell die Führung übernehmen und konnte es für mich entscheiden. Leider kam ich dann im dritten Game nicht richtig ins Spiel und musste mich mit einer Überzahl an Mana und Minderzahl an Spells geschlagen geben. GG!
  3. 2-1 gegen Orzhov Humans: Die Humans können echt schnell sein! Und das war nicht gerade das, was ich mit meinem Schneckentempo-Deck suchte. Nichtsdestotrotz waren meine Kreaturen ab einem gewissen Zeitpunkt grösser als die Humans und konnten dadurch zweimal den Sieg nachhause bringen. Was lerne ich aus diesem Match? General Kudro of Drannith fliegt ganz einfach wegen eines Fire Prophecy vom Platz. GG!

Mit einem 2-1 kann ich mich mehr als zufrieden geben. Das Deck war zwar langsam, aber wenn es mal in Fahrt kam, dann ging das Feuerwerk so richtig los. Mythos of Brokkos war jedoch eine Enttäuschung und brachte oft nicht wirklich etwas. Mythos of Vadrok und Mythos of Illuna hingegen waren klar die Matchwinners. Diese Mythen würde ich immer wieder gerne picken. Jegantha, the Wellspring hatte hie und da mal einen Einsatz als Manadork. Dennoch war der Elch die meiste Zeit einfach ein 5/5-Beater. Das ist ja auch gut.

Zum Glück war dies nicht das Ende vom Ikoria-Limited. Es wird noch einzelne Ikoria-Drafts geben, das begrüsst Magic Nuss sehr. Am kommenden Freitag stehen aber wieder die Pre-Releases vom Core Set 21 auf dem Speiseplan. Hoffentlich seid ihr dann auch dabei! Bis bald, eure Magic Nuss

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Beiträgen versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.