Sleeper oder doch einfach unspielbar?

Veröffentlicht am Schlagwörter

Wir kennen doch alle solche Karten, die wir unglaublich gerne haben, aber sie finden in unserem Lieblingsformat leider kein Play. Magic Nuss hat ein paar solcher Karten aus der Schlummerkiste ausgepackt und geht der Frage nach, ob sie Sleepers sind oder doch nur unbrauchbar.

Kennt ihr das folgende Dilemma? Eine neue Karte wird gespoilert und ihr verliebt euch unsterblich in sie. Jedoch findet sie leider in keinem eurer Lieblingsformate Play und der Wert der Karte sinkt bis nach Ascona. Obwohl die Karte in euren Augen eigentlich ziemlich stark ist! Ich kenne dieses Gefühl nur zu Genüge und stosse immer wieder hie und da auf solche Kärtchen. Ich stelle mir dann aber immer wieder die Frage: Ist die Karte nur ein Sleeper (das heisst, sie ist jetzt nicht gut, aber könnte mal einen Durchbruch erlangen) oder ist sie einfach wirklich so schlecht?

Im Folgenden möchte ich euch ein paar solcher Karten vorstellen, die ich persönlich gerne mehr auf dem Spielfeld sehen möchte. Dabei orientiere ich mich vor allem an Modern. Bringen wir den Stein ins Rollen und fangen gleich mit einem wunderschönen Artwork an:

Mu Yanling finde ich einfach genial. Nicht nur das Artwork, sondern auch die Abilities, die in Zug zwei (mit Noble Hierarch oder Birds of Paradise) oder drei auftrumpfen können. Schnell kann man einen frühen Attacker des Gegnübers schrumpfen lassen. Und je nach Mana kann man im dritten oder vierten Zug schon einen 4/4 Flyer aufs Feld klatschen. Ist das nicht was? Ich weiss, aktuell gibt es bessere Karten für den 3-Mana Slot. Aber ich denke bzw. hoffe, dass es bald ein passendes Zuhause für Mu Yanling geben wird. Mein Einschätzung: Sleeper.

Ein 4/4 allerspätestens im dritten Zug! Das gefällt mir. Und mit Manadorks sogar gleich mit Haste. In meinem Temur Brew (zum Artikel geht es hier) machte Knuckleblade eine fantastische Figur. Dennoch finde ich es schade, dass der Oger in Modern kaum das Spielfeld betritt. Ich finde ihn super. Mein Einschätzung: Unspielbar.

Für drei Mana Tron unterbrechen? Ich glaube da muss ich kaum noch etwas sagen. Unmoored Ego klaut dem Gegenüber spätestens im dritten Zug Key Cards wie Valakut, Urza’s Tower, Urza, Emrakul, Ad Nauseam, Primeval Titan, Niv-Mizzet, Blabliblaba. Schön, nicht? Mein Einschätzung: Sleeper.

Mit Serum Visions oder Opt drei Schaden abfeuern? Und zwar auf „any target“? Irencrag Pyromancer finde ich ziemlich spicy, wenn auch schwierig ein Deck darum zu bauen. Wer getraut sich einen Vorschlag zu machen? Mein Einschätzung: Unspielbar.

Ein alter Freund meiner Magicanfänge. Ich finde die Karte einfach toll. Insbesondere damals in Standard mit den Khans of Tarkir Fetchlands. Schnell konnte man einen soliden Blocker auf das Spielfeld legen. Und mit Collected Company machte dieser Champion gleich doppelt Spass. Mein Einschätzung: Unspielbar.

Das ist meine absolute Lieblingscombo. Mit Den Protector kann man die Deathmist Raptors immer wieder aus dem Friedhof zurückholen. Leider ist die Combo wohl zu teuer und zu anfällig in Modern. Aber falls jemand ein Zuhause für diesen beiden finden würde, bitte lasst es mich unbedingt wissen. Ich liebe diese beiden Dudes! Mein Einschätzung: Unspielbar.

Ein guter Freund des Undergrowth Champions war auch Drana. Allgemein finde ich diese Karte enorm stark mit Flying und First Strike. Hey, das ist doch was, oder? Und als wäre das noch nicht genug, pumpt Drana auch gleich alle anderen Kreaturen. Ich finde die Karte echt toll. Schade, findet sie aber kein Play im aktuellen Modern. Mein Einschätzung: Sleeper.

Dasselbe gilt auch für Olivia. Insbesondere mit Deathmist Raptor, den man gerne in den Friedhof wirft, macht Olivia gleich doppelt Spass. Mit Den Protector dann alles wider zurückholen und mit Drana eine riesige Armee schaffen. Das waren noch Zeiten. Leider funktioniert das nicht in Modern. Aber die Hoffnung stirbt ja angeblich zuletzt. Mein Einschätzung: Unspielbar.

Ein 2/2 Flyer ist ja nicht wirklich toll für vier Mana. Aber immer wieder kleine Kreaturen aus dem Friedhof direkt aufs Spielfeld zurückholen, ja bitte! Mir gefiel dieser Vogel schon immer sehr gut. Hoffentlich finden wir mal ein Vogelhäuschen für ihn… Mein Einschätzung: Unspielbar.

Nissa kann viel und manchmal auch nichts. Nichtsdestotrotz finde ich die erste Ability als +2 schon ziemlich interessant. Und für 0 gleich Kreaturen auf das Spielfeld bringen, das sollte doch irgendwie möglich sein. Oder nicht? Nissa gefiel mir auch gut im Tiny Leaders. Aber man braucht das passende Deck für sie. Und Ramp scheint mir auch enorm wichtig zu sein. Mein Einschätzung: Unspielbar.

Dieser Nicol Bolas hat es wirklich in sich. In Zug vier gleich einen 4/4 Flyer aufs Feld bringen und das Gegenüber zum Discarden zu zwingen ist doch schon ziemlich stark. Wenn man ihn noch flippen kann, dann sollte eigentlich das Spiel vorbei sein. Das gelang mir wirklich in einem Modern Grixis Control-Shell. Hoffentlich kommt Grixis bald wieder zurück – und damit vielleicht auch dieser Nicol Bolas. Mein Einschätzung: Sleeper.

Ein 3-Mana Planeswalker, der perfekt in ein Drachendeck passt. Da freut sich der Timmy in mir. Drachen fand ich schon immer sehr interessant und sie können ein Game oft im Alleingang übernehmen – insofern sie nicht Opfer eines Removals werden. Ich finde diesen Sarkhan toll. Und für drei Mana einen Planeswalker zu haben, vielleicht auch mit einem Manadork schon in Turn 2, das macht Spass und eröffnet die Möglichkeit auf Turn 3 Nicol Bolas. Yes please! Mein Einschätzung: Unspielbar.

So, das wäre es dann auch schon wieder gewesen von meiner kleinen Liste. Ich hoffe die Karten betreten irgendwann das Spielfeld in Modern. Diese Hoffnung gebe ich nicht auf.

Habt ihr auch solche Karten im Hinterkopf, die ihr gerne mal in Action sehen möchtet, aber das aktuelle Meta nicht zulässt? Lasst es mich doch wissen. Vielleicht hat ja jemand aus der Community eine Idee, wie wir unserem Ziel näherkommen können. Eure Magic Nuss

Autor

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Artikeln und Berichten versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

Autor: Magic Nuss

Magic Nuss ist passionierter Modern und Limited Spieler. Mit seinen Artikeln und Berichten versorgt er die Schweizer Magic Community mit den aktuellsten Themen und Geschehnissen rund um unser heiss geliebtes Sammelkartenspiel. Wenn Magic Nuss gerade nicht in die Tasten haut, dann trifft man den Jund-Fanatiker auch hie und da in den Berner Ligen oder an internationalen Grand Prix. Magic Nuss legt grossen Wert auf Fairness im Spiel und in der Magic Community.

4 Gedanken zu „Sleeper oder doch einfach unspielbar?“

  1. Cooler Artikel! Mir ist es auch schon oft so ergangen mit Karten .

    Ich finde übrigens unmoored ego absolut gut! Stopt so viele Strategien mit einer einzigen Karte.

    1. Hey vielen Dank! Unmoored wird in jedem meiner Sultai Decks gespielt. Finde die Karte einfach zu gut :-). Welche Karten waren es denn bie dir?

  2. Cooler Artikel MagicNuss 😉

    Du wirfst hier das Augenlicht auf Karten wie Undergrwoth Champion, Savage Knuckleblade und Nissa, Steward of Elements, die alle auch bei mir rumliegen mit dem Gedanken „vielleicht gibt es Mal ein Deck in dem die gut sind“.

    Auch sonst liefert der Artikel schöne Brew Ideen. Insbesondere ein Grixis Dragon Deck mit Sarkhan und Nicol Bolas fände ich sehr witzig (wenn auch nicht unbedingt stark).

    Ich finde aber du überschätzt Mu Yanling. 3 Mana Walkers sind unglaublich stark, und im Limited war Mu broken. Das Problem bei Mu im Modern ist jedoch, dass + 2 macht gegen viele Decks praktisch nix und für -3 einen 4/4 flying token ist nicht wirklich ein guter Deal. Klar ist der Bolt-proof, aber eine wirklich schnelle Clock ist er auch nicht und er stirbt zu den meisten anderen Removals im Format (Dismember, Push, Path). Decks, die den Token nicht handeln können, töten schneller als du mit einem 4/4 Token clockst (z.B. Tron, Titanshift, Burn, Dredge etc.).

    Gegen Humans scheint ein 4/4 Blocker oberflächlich zwar gut zu sein. Stoppt Mantis Rider, und ist kombiniert mit dem +2 von Mu allgemein ein guter Blocker. Allerdings siehst du gegen einen Reflector Mage ziemlich alt aus. Mu ist meiner Meinung nach kein Sleeper sondern unplayable.

    1. Hi Philippe. Vielen Dank für deine Rückmeldung. Das freut mich sehr! Uns geht es wohl allen so mit den schönen Karten, die man leider zu selten im competitive Magic spielen kann.
      Grixis Dragons macht wirklich Spass! Man kann auch Nicol Bolas hier gut einbauen als Topcurve. Ich hatte mal ein Gruul Dragon Deck mit Birds und Noble Hierarch, um noch mehr Speed zu erlangen. Das läuft eigentlich ziemlich gut.
      Wahrscheinlich habe ich Mu Yanling schon überschätzt. Ich wünsche mir einfach so sehr, dass man sie endlich mal spielen kann. Mu Yanling benötigt viel Unterstützung. Sie kann leider alleine nicht so viel wie z.B. Liliana of the Veil. Aber schauen wir mal. Man weiss ja nie 😉
      Vielen Dank für deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.